Bezirk Neunkirchen - Niederösterreich

Forstunfall bei Zöbern

Ein 69-jähriger Mann aus dem Bezirk Neunkirchen verletzte sich am 30. August 2017, gegen 11.20 Uhr, bei Forstarbeiten in einem Wald im Gemeindegebiet von Zöbern. Beim Abschneiden eines Astes mit einer Motorsäge dürfte der unter Spannung stehende Ast im Bereich des Kopfes gegen den 69-Jährigen geschleudert sein.

Der Mann stürzte zu Boden und erlitt Verletzungen schweren Grades. Er wurde von Einsatzkräften der Rettung und Feuerwehr Schlag aus dem steilen Gelände transportiert und dann mittels Rettungshubschrauber Christophorus 16 in ein Krankenhaus nach Wien geflogen.