Bezirk Neunkirchen - Niederösterreich

Verkehrsunfall – B54 Feistritz am Wechsel

Kurz nach 20:30 Uhr wurde die Feuerwehr Feistritz am Wechsel zu einer Fahrzeugbergung nach Verkehrsunfall auf die B54, Höhe Wanghof alarmiert. Beim Eintreffen der Feuerwehr war eine Streife der Polizei bereits vor Ort und informierte die Florianis darüber, dass der Lenker noch vor Eintreffen der Helfer von der Unfallstelle flüchtete. Das Schadensausmaß, welches zurückblieb war allerdings enorm. Der Pkw kam von Aspang kommend von der B54 ab, rammte ein Geländer und krachte in Folge mit dem Heck voraus in den Eingangsbereich einer Firma. Zuvor wurde eine Telefonzelle durch Fahrzeugteile und Erde dermaßen beschädigt, dass nach dem zerbersten der Seitenscheiben an der Innenseite der Telefonzelle die Erde kleben blieb!

Nachdem die Polizei den Unfallort freigegeben hat, wurde das schwer beschädigte Fahrzeug mittels Seilwinde der FF Feistritz aus dem Eingangsbereich gezogen und am Parkplatz gesichert abgestellt. Eine Suche der näheren Örtlichkeit durch die Polizei und die Feuerwehr blieb erfolglos. Die weiteren Erhebungen wurden von der Polizei aufgenommen. Nach rund einer Stunde konnte der Einsatz für die Feuerwehr beendet werden.

Fotos: Lechner