Bezirk Neunkirchen - Niederösterreich

Atemschutzschulung des Unterabschnittes 3

Zur diesjährigen Atemschutzschulung begrüßte Unterabschnittskommandant Johannes Sinabel die Mitglieder teilnehmenden Feuerwehren aus Feistritz, Kirchberg am Wechsel, St. Corona und St. Peter im Feuerwehrhaus in Kirchberg. Ebenso begrüßte er den Vortragenden, Ortsstellenleiter–Stellvertreter Gregor List von der Rot-Kreuzstelle Aspang und seine Assistentin, Rettungssanitäterin Katrin Secco, sowie den Hausherren FF Kommandant ABI Michael Morgenbesser. Da auch in der Rot-Kreuzorganisation Neuwahlen stattfanden, stellte Notfallssanitäter Gregor List zunächst die neue Leitung der Ortstelle Aspang vor und sprach über die neuen Strukturen und den Aufbau der Organisation.

Es ist auch in Planung, das Funksystem soweit zu überarbeiten, um mit den anderen Blaulichtorganisationen im Einsatzfall in Verbindung treten zu können. Dies würde eine wesentliche Verbesserung in Bezug auf Informationsaustausch schon am Weg zur Einsatzstelle darstellen. Der zweite Teil des Vortrages widmete sich der Rettung von Personen aus Gebäuden, in denen nicht atembare Atmosphäre vorhanden ist. An Hand praktischer Beispiele wurden Rettungsgeräte für den schonenden Transport von Verletzten vorgestellt und ausprobiert. Vom Bergetuch über Schaufeltrage, Vakkummatratze bis zum Spineboard wurden sämtliche Geräte besprochen, auch deren Vorteile und Einsatzgrenzen. Auch die Crash-Bergung ohne Hilfsmittel in besonderen Fällen wurde behandelt. Die Atemschutzgeräteträger konnten dabei wieder einige Tipps und Tricks für den erfolgreichen Einsatz dazugewinnen.

Fotos und Text: R. Jansohn